„Chrislam“

„Der interreligiöse Dialog treibt seltsame – oder besser gesagt absurde – Blüten. „Chrislam“ wird eine wachsende Bewegung genannt, die eine Mischung aus Christentum und Islam zu einer neuen Religion verbinden will. Der Publizist und kritische Islamwissenschaftler Dr. Hans-Peter Raddatz bestätigte in einem Interview, dass der Papst dem Islam einen größeren Dienst erwiesen hat als jede andere Person in der westlichen Welt.“ Mehr…

Advertisements

"Die Büßer treten gegeinander an" – "Tovbekarlar Yarisiyor"

Um die Quoten anzuheizen, hat sich der türkische TV-Sender Kanal T ein skuriles Programm einfallen lassen: Vier Religionsvertreter buhlen ab September im türkischen TV um die Bekehrung von zehn Atheisten. Ein Rabbi, ein Imam, ein griechisch-orthodoxer Priester und ein tibetischer Mönch versuchen, mit allen gebotenen Mitteln die Atheisten zu bekehren sie von ihrem jeweiligen Glauben zu überzeugen. Weiterlesen „"Die Büßer treten gegeinander an" – "Tovbekarlar Yarisiyor"“

Wie wirkt der Geist Gottes?

spirit_insideAuch wenn man die pfingstlich-charismatischen Sonderlehren und -praktiken beiseite lässt, existieren innerhalb der evangelikalen Welt, in weiten Teilen sehr unterschiedliche Ansichten über das Wirken des Heiligen Geistes. Zumeist jedoch wird darunter eine subjektiv-erfahrbare, im Wesen des Gläubigen vorhandene Präsenz des Heiligen Geistes verstanden. Dies war weder immer so, noch gehört dieses Gedankengut zur ursprünglich reformatorischen Lehre.
Wie aber sind verschiedene Textstellen zu verstehen, die u.a. davon sprechen, das der Geist Gottes „Wohnung“ in dem Gläubigen nimmt? Kernaussage reformatorischer Lehre dazu ist die untrennbare Verbindung zwischen Geist und Wort Gottes. Luther formulierte es auf seine anschauliche Weise so: Weiterlesen „Wie wirkt der Geist Gottes?“

Bundestagswahl 2009

Wahlen 2009Die Wahlen sind gelaufen und fast alle haben – wie immer – irgendwie gewonnen… bis auf die SPD. Die neue Regierung ist schwarz-gelb. Niemand – auch kein Mitglied oder Funktionär der beiden Parteien – glaubt ernsthaft, das der Regierungswechsel eine schnelle Veränderung der wirtschaftlichen Situation mit sich bringen wird, aber ein (verspäteter) Richtungswechsel scheint hypothetisch denkbar. Stabile Mehrheitsverhältnisse einerseits, ebenso eine starke Opposition.
Zu hoffen wäre, das neben Klärung der – ohne Zweifel – anliegenden, wichtigen Wirtschaftsfragen, auch eine andere Wert- und Gesellschaftskonzeption in die Ministerien einzieht. Weg von dem Prinzip des „immer mehr Staat“ hin zu mehr Freiheit und Selbstbestimmung der Bürger. Die Bundestagswahl auf evangelisch.de Weiterlesen „Bundestagswahl 2009“

Mein nächster Atemzug

Oliver Seitz: „Es war mein Ziel, eine CD mit Liedern zu schaffen, die von nichts anderem als Jesus Christus erzählen, die ewige Wahrheiten widergeben, gängige Missverständnisse ausräumen, keine Kompromisse machen und vom Evangelium künden. Ich wollte Lieder schreiben, die ermutigen und bestärken, von denen ein Christ beim Hören sagen kann: ‚Da singt jemand, was ich glaube‘.“

(Auch wenn) [podcast]http://www.oliverseitz.com/Song%20Samples/5_Auch_wenn.MP3[/podcast]
Weitere Hörprobe(n): hier->
Weiterlesen „Mein nächster Atemzug“